Columbine Shootings

Author : Diane Marczely Gimpel
ISBN : 9781614784470
Genre : Juvenile Nonfiction
File Size : 32.87 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 149
Read : 968

This title examines an important historic event -- the shootings at Columbine High School in Jefferson County, Colorado. Easy-to-read, compelling text explores the two gunmen, Eric Harris and Dylan Klebold, details of the shootings, the names of those injured and killed, the influence of the video game Doom and the movie Natural Born Killers on the gunmen, the men who helped the gunmen acquire their weapons, the Trench Coat Mafia, the memorial services for those killed, the return to school, a visit by President Bill Clinton and First Lady Hillary Rodham Clinton, graduation, and the effects of this event on society. Features include a table of contents, glossary, selected bibliography, Web links, source notes, and an index, plus a timeline and essential facts
Category: Juvenile Nonfiction

Liebe Ist Nicht Genug Ich Bin Die Mutter Eines Amokl Ufers

Author : Sue Klebold
ISBN : 9783104035796
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 61.79 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 996
Read : 1209

„Am 20. April 1999 betraten Dylan Klebold und Eric Harris ausgerüstet mit Gewehren und Sprengstoff die Columbine Highschool. Dort töteten sie zwölf Schüler und einen Lehrer, verletzten vierundzwanzig weitere Menschen und nahmen sich dann selbst das Leben. Es war der schlimmste Schul-Amoklauf der Geschichte. Dylan Klebold war mein Sohn.“ 16 Jahre nach dem Amoklauf ihres Sohnes Dylan erzählt Sue Klebold von ihrem Ringen mit der Frage, ob sie die Tat hätte verhindern können, wenn sie nur aufmerksamer, liebevoller gewesen wäre. Sue Klebold ist durch die Hölle gegangen, aber an der Tat ihres Sohnes nicht zerbrochen. Sie hat einen Weg gefunden weiterzuleben und hofft, anderen Eltern zu helfen, das zu verhindern, was sie selbst nicht aufhalten konnte. Von einem ist sie fest überzeugt: Elterliche Liebe allein reicht nicht aus, um Kinder und Jugendliche vor den Folgen unerkannter psychischer Erkrankungen zu schützen. Ein starkes Memoir einer Mutter, der das Unvorstellbare passiert ist. Sue Klebold spendet alle Einnahmen an Forschung und Hilfsorganisationen für Opfer und Angehörige psychisch Kranker.
Category: Biography & Autobiography

Columbine

Author : Dave Cullen
ISBN : 9780446552219
Genre : History
File Size : 34.53 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 383
Read : 1263

EXPANDED WITH A NEW EPILOGUE "The tragedies keep coming. As we reel from the latest horror . . . " So begins a new epilogue, illustrating how Columbine became the template for nearly two decades of "spectacle murders." It is a false script, seized upon by a generation of new killers. In the wake of Newtown, Aurora, and Virginia Tech, the imperative to understand the crime that sparked this plague grows more urgent every year. What really happened April 20, 1999? The horror left an indelible stamp on the American psyche, but most of what we "know" is wrong. It wasn't about jocks, Goths, or the Trench Coat Mafia. Dave Cullen was one of the first reporters on scene, and spent ten years on this book-widely recognized as the definitive account. With a keen investigative eye and psychological acumen, he draws on mountains of evidence, insight from the world's leading forensic psychologists, and the killers' own words and drawings-several reproduced in a new appendix. Cullen paints raw portraits of two polar opposite killers. They contrast starkly with the flashes of resilience and redemption among the survivors.
Category: History

Columbine High School 1999 Die Psyche Der T Ter

Author : Alexander Gaida
ISBN : 9783668020634
Genre : Education
File Size : 55.10 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 967
Read : 604

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1.7, Universität Duisburg-Essen (Fakultät für Bildungswissenschaften), Veranstaltung: Verdacht auf Amok - School Shootings im Fokus der Pädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Amokläufen an Schulen hat die Presse schnell den Schuldigen gefunden. Oft wird wochenlang über die Abhängigkeit der Täter von Computerspielen berichtet, welche anscheinend der Auslöser für die Verbrechen sind. Allerdings ist das viel zu kurz gegriffen. Zwar kann darüber gestritten werden, inwieweit gewaltverherrlichende Spiele Einfluss auf die Psyche von jungen Tätern haben, allerdings liegen die Ursachen nicht dort, wo die Regenbogen-Presse sie vermutet. So ist bei allen Tätern gleich, dass sie in der Schule zu den unbeliebten Schülern gehörten und aufgrund ihrer Verhaltensauffälligkeiten vermehrt Mobbing ausgesetzt waren. Dies scheint die Antriebsfeder für ein sich entwickelndes psychische Problem zu sein, welches sich durch die Außenseiterrolle in der Schule ständig verschärfen kann. Obwohl es jährlich hunderttausende Mobbingopfer zu geben scheint, sind nur die wenigsten dazu bereit, aufgrund dessen sich und andere Menschen zu verletzen. Es scheint so zu sein, als ob einige Schüler das Mobbing und die Außenseiterrolle besonders schlecht verkraften können und somit zu potentiellen Amokläufern werden. Um dies zu verhindern, sind Lehrkräfte angehalten, für ein gutes Klassenklima zu sorgen, Mobbing unter Strafe zu stellen und auffallende Kinder und Jugendliche besonders zu betreuen. Die Eltern sollten zudem über die psychischen Auffälligkeiten informiert werden. Die Arbeit befasst sich mit dem Amoklauf an der Columbine High School im Jahre 1999, als zwei Jugendliche mehrere Mitschülerinnen und Mitschüler erschossen. Untersucht wird, wer die beiden Jugendlichen waren, in welchem schulischen Umfeld sie lebten und was sie schlussendlich zu Amokläufern werden ließ. Es wird deutlich, dass auch sie Außenseiter waren, dass auch sie psychisch auffällig waren und teilweise therapiert wurden. Da die Lehrkräfte aber Warnsignale nicht erkannten und auch nicht für ein ausgewogenes Schulklima sorgen konnten, wurde am 20. April 1999 die Zerstörungskraft deutlich, die von zwei psychisch labilen Jugendlichen ausging und den Tod von 12 Schülerinnen und Schüler sowie einem Lehrer zur Folge hatte.
Category: Education

Amoklauf An Einer Schule

Author : Bucher Gruppe
ISBN : 115880024X
Genre : Psychology
File Size : 47.75 MB
Format : PDF, Docs
Download : 429
Read : 178

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Amoklauf an der Columbine High School, Amoklauf von Winnenden, Amoklauf von Erfurt, Schulmassaker von Bath, Bowling for Columbine, Amoklauf von Emsdetten, Amoklauf von Ansbach, Elephant, Heart of America, Amoklauf an der Polytechnischen Hochschule Montr al 1989, Brenda Ann Spencer, Mamoru Takuma, Amoklauf von Kauhajoki, Amoklauf in Bremen 1913, Schulmassaker von Jokela, Amok - Anatomie des Unfassbaren, Rachel Scott, Amoklauf von Realengo, Attentat von Volkhoven, Wayne Lo, Schulmassaker von saka, Jeffrey Weise, Marc L pine, Charles Carl Roberts, Amoklauf von Eching und Freising. Auszug: Der Amoklauf an der Columbine High School wurde am 20. April 1999 von zwei Sch lern der Columbine High School in Columbine, einem gemeindefreien Ort nahe Denver und Littleton im US-Bundesstaat Colorado, ver bt. Eric Harris (18) und Dylan Klebold (17) ermordeten dabei zw lf Sch ler im Alter von 14 bis 18 Jahren und einen Lehrer. Au erdem verwundeten sie 24 weitere Menschen und t teten anschlie end sich selbst. Eric David Harris (* 9. April 1981; 20. April 1999) und Dylan Bennet Klebold (* 11. September 1981; 20. April 1999) waren gute und eher unauff llige Sch ler, die an der Columbine High School einer Gruppe von Au enseitern, der sogenannten Trenchcoat-Mafia, nahestanden. Deren Mitglieder trugen meist schwarze Kleidung und sahen sich wie Harris und Klebold h ufig Schikanen sportlich aktiver Jungen, sogenannter Jocks, ausgesetzt. Provoziert durch die Dem tigungen ihrer Mitsch ler entwickelte sich bei Harris und Klebold im Laufe der Zeit ein Hass auf die gesamte Schule und das Bed rfnis, m glichst viele von ihnen zu t ten. Bis auf einen Autoeinbruch waren die beiden Attent ter bis zu ihrer Tat allerdings nie sonderlich aufgefallen, sodass ihre Absichten, ihr Waffenarsenal, bestehend aus Schrotgewehren, 9mm-Waffen und mehreren Dutzend Bomb...
Category: Psychology

No Easy Answers

Author : Brooks Brown
ISBN : 1590560310
Genre : True Crime
File Size : 66.6 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 599
Read : 453

The author, a friend of both Dylan Klebold and Eric Harris, describes the events surrounding the shootings at Columbine High School.
Category: True Crime

Comprehending Columbine

Author : Ralph W. Larkin
ISBN : 1592134920
Genre : Education
File Size : 59.73 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 317
Read : 1323

The definitive book on the school massacre that shocked a nation.
Category: Education

Amoklauf An Der Columbine High School

Author : Lambert M Surhone
ISBN : 6136245183
Genre :
File Size : 36.21 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 350
Read : 339

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Der Amoklauf an der Columbine High School wurde am 20. April 1999 von zwei Sch lern der Columbine High School in Columbine, einem gemeindefreien Ort nahe Denver und Littleton, ver bt. Eric Harris (18) und Dylan Klebold (17) ermordeten dabei zw lf Sch ler im Alter von 14 bis 18 Jahren und einen Lehrer. Au erdem verwundeten sie 24 weitere Menschen und t teten anschlie end sich selbst.
Category:

Die Columbine Erben

Author :
ISBN : 9783000223266
Genre :
File Size : 85.28 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 765
Read : 830

Wir treffen jeden Tag Entscheidungen, die unser restliches Leben beeinflussen. Einige Entscheidungen sind sogar so gravierend, dass wir diese nicht rückgängig machen können. Alles baut darauf auf und kann am Schluss in einer Katastrophe enden. Bastian Bosse traf am Montag den 20. November 2006 seine letzte Entscheidung, mit welcher er beschloss sein Leben zu beenden…Dieses Buch beschäftigt sich mit der Person Bastian Bosse und seiner Planung. Ich versuche zu erläutern, wo unsere Gesellschaft versagt hat, sowie warum die allgemeine Reaktion mit Verboten keine Lösung darstellt.
Category: