Das Kulturelle Ged Chtnis

Author : Jan Assmann
ISBN : 3406568440
Genre : Civilization
File Size : 90.79 MB
Format : PDF, Docs
Download : 889
Read : 930

Welche Rolle spielt Erinnerung bei der Herausbildung kultureller Identitäten? Welche Formen kultureller Erinnerungen gibt es, wie werden sie organisiert, welchen Wandlungen sind sie unterworfen? Diesen Fragen geht Jan Assmann, Professor der Ägyptologie an der Universität Heidelberg, in einem Vergleich von drei Mittelmeerkulturen des Altertums - Ägypten, Israel und Griechenland - nach. Deutlich wird, welche Bedeutung gerade die Erfindung und der Gebrauch der Schrift für die Entstehung früher Staaten haben.
Category: Civilization

Religion Und Kulturelles Ged Chtnis

Author : Jan Assmann
ISBN : 3406565905
Genre : Memory
File Size : 44.78 MB
Format : PDF, Docs
Download : 433
Read : 558

Through a commanding view extending over 5,000 years, Jan Assmann explores the connections between religion, culture and memory in ten essays.
Category: Memory

Landnahme Mythos Kulturelles Ged Chtnis Und Nationale Identit T

Author : Marion Lerner
ISBN : 9783830525424
Genre : Electronic books
File Size : 46.9 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 139
Read : 560

HauptbeschreibungAls sich Island zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Dänemark löste und sich gleichzeitig tief greifende Modernisierungsprozesse vollzogen, intensivierte sich der Diskurs über eine isländische nationale Identität. Auch die Gründung von Reisevereinen wurde in diesem nationalen Kontext gedeutet. So nahmen die Akteure den Gründungsmythos der isländischen Nation für sich in Anspruch und imaginierten sich als "neue Landnehmer". Sie füllten den Mythos aber mit unterschiedlichen Inhalten. Während die Vätergeneration ihre Landnahme noch buchstäblich im Landesinneren und auf den Gletsche.
Category: Electronic books

Kulturelles Ged Chtnis Und Interkulturelle Rezeption Im Europ Ischen Kontext

Author : Eva Dewes
ISBN : 9783050084558
Genre : History
File Size : 88.69 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 505
Read : 721

Im Mittelpunkt stehen die beiden Nachbarländer Deutschland und Frankreich: Gezielt wurden Forscherinnen und Forscher aus jenen beiden Ländern herangezogen, in denen die Gedächtnisforschung mit Maurice Halbwachs, Pierre Nora, Aby Warburg sowie Jan und Aleida Assmann ihren Ursprung nahm. Europäisch erweitert wird die Perspektive durch Beiträge italienischer, portugiesischer, österreichischer und schweizerischer Autorinnen und Autoren. Zudem bildet der geographisch-kulturelle Raum Deutschlands und Frankreichs den Gegenstand der mehr als dreißig Einzeluntersuchungen. Die Antike als Wiege der abendländischen Kultur bildet jeweils den Ausgangspunkt der drei Bereiche Geschichte, Literatur und Kunstgeschichte – ihre Rezeption besitzt in diesem Band einen wichtigen Stellenwert. Den gemeinsamen fränkischen Wurzeln Mitteleuropas tragen die Aufsätze zum kulturellen Gedächtnis im Mittelalter Rechnung; im Blick der Forschung stehen aber auch konkrete Aspekte der aus dem Karolingerreich entstandenen Einzelnationen. Historische Ereignisse, z. B. die Herrschaft Napoleons oder die beiden Weltkriege im 20. Jahrhundert, stellen schließlich markante Bezugspunkte in den drei genannten Disziplinen dar. Methodisch und sachlich setzt dieser Band einen wichtigen Akzent, indem er den diachronen und synchronen Kulturtransfer bei der Erforschung von Erinnerungskulturen neu ins Zentrum der Forschung rückt.
Category: History

Ged Chtnis Und Kultureller Wandel

Author : Judith Klinger
ISBN : 9783110230987
Genre : Literary Criticism
File Size : 41.33 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 684
Read : 287

Individual remembering and forgetting is, as we know, not subject to conscious intention, but is part of a collective process of remembering which is formed in part by cultural change. Thus ‘memory writing’ is dependent far more on the effects of narrative and linguistic models than directed by historical truth. German Studies have approached this topic, which has been reignited through the controversies surrounding the Nazi past of prominent authors. The present volume documents the intensive discussions conducted on the subject at the Annual German Studies Conference held in Marburg in 2007.
Category: Literary Criticism

Erinnerung Ged Chtnis Wissen

Author : Günter Oesterle
ISBN : 3525355858
Genre : History
File Size : 31.86 MB
Format : PDF
Download : 932
Read : 1043

Vertreter aus elf verschiedenen Disziplinen entwickeln in diesem Band gemeinsam Grundzüge einer kulturwissenschaftlichen Gedächtnisforschung. Neben den theoretischen Dispositionen konzentrieren sich die Beiträge auf zentrale Aspekte der Gedächtnisforschung wie Wissensordnungen, Intermedialität, Zeit und Identität. Das Spektrum ihrer Themen reicht von der Historizität des Gedächtnisses bis zur Verwissenschaftlichung der Erinnerung, von der Marginalisierung des Gedächtnisses bis zum globalisierten Weltgedächtnis, von der Glosse in der Französischen Revolution bis zur muslimischen Selbstinszenierung in Endzeiterzählungen. Den Bruchlinien der Erinnerung, so das Fazit, kommt gegenwärtig mehr Aufmerksamkeit zu als den bisher in der Forschung favorisierten identitären Erinnerungskonstruktionen.
Category: History

Trennen Und Verbinden

Author : Marco Schmitt
ISBN : 3531164511
Genre : Social Science
File Size : 31.26 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 570
Read : 199

Category: Social Science