Der Kinogeher

Author : Walker Percy
ISBN : UVA:X000224447
Genre : Performing Arts
File Size : 57.79 MB
Format : PDF, Docs
Download : 247
Read : 1065

Category: Performing Arts

Das Mysterium Der Suche

Author : Joke Frerichs
ISBN : 9783732283071
Genre : Fiction
File Size : 89.67 MB
Format : PDF, Docs
Download : 915
Read : 523

Im vorliegenden Buch versammeln wir Besprechungen und Analysen von Werken der amerikanischen Südstaatenliteratur: Neben Walker Percy (Kinogeher, Der Idiot des Südens, Liebe in Ruinen) sind dies William Faulkner (Als ich im Sterben lag) und Thomas Wolfe (Schau heimwärts, Engel); in einem Essay versuchen wir, über den Blick auf die Einzelwerke hinaus Vergleiche anzustellen und Spezifika herauszuarbeiten, die für diese Region in wechselnden Zeiten prägend waren. Den Werken der US-amerikanischen Literatur folgen zwei Bücher, die für die neuere Literatur aus beziehungsweise über Russland stehen: Der Klassiker Michail Bulgakow (Meister und Margarita) und der weniger bekannte William Alexander Gerhardie (Vergeblichkeit), ein Engländer, der als junger Offizier tiefe Einblicke in die russische Gesellschaft genommen hatte. Anschließend stellen wir Interpretationen von Gedichten des südfranzösischen Lyrikers Broussard vor; danach weisen wir auf das vierbändige Romanwerk Die Kinder des Sisyfos von Erasmus Schöfer hin und schließen einige Assoziationen zum Thema Erinnerung an. Und schließlich fanden wir Ces Nootebooms besondere Art, sich Kunstwerken zu nähern, interessant. Ihm gilt der letzte Text des Bandes.
Category: Fiction

Theatralit T Und R Umlichkeit

Author : Jörg Dünne
ISBN : 9783826039157
Genre : Space and time in literature
File Size : 61.79 MB
Format : PDF
Download : 934
Read : 297

Category: Space and time in literature

Visuelle Kultur

Author : Peter Mörtenböck
ISBN : 3205770404
Genre : Art and society
File Size : 60.92 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 141
Read : 1269

Category: Art and society

Nazi Virus Im Film Telepolis

Author : Hans Schmid
ISBN : 9783936931815
Genre : Art
File Size : 27.90 MB
Format : PDF, ePub
Download : 614
Read : 601

Nach dem Zweiten Weltkrieg, als man die Augen vor den Verbrechen des Dritten Reichs nicht mehr verschließen konnte, flüchteten sich die Deutschen in eine Entlastungs-Fiktion. Man einigte sich auf folgendes Szenario: Die große Mehrheit der Bevölkerung war von einer kleinen Nazi-Clique belogen, betrogen und verführt worden. Hitler, Goebbels und ihre Spießgesellen hatten das deutsche Volk mit ihrem braunen Gedankengut infiziert wie mit einer ansteckenden Krankheit. Einer der Orte, an denen Dr. Goebbels die Krankheit in deutsche Hirne übertrug, war das Kino. Die überwiegende Mehrheit der insgesamt 1094 im Dritten Reich uraufgeführten deutschen Spielfilme war harmlose Unterhaltung und ganz unpolitisch. Es gab aber auch einige Propagandafilme, nach neuesten Schätzungen etwa 40 Stück, in denen bis heute gefährliche Faschismus-Viren schlummern, die harmlose Leute befallen, wenn diese Filme nicht isoliert und in Quarantäne gehalten werden. Falls das mit den Viren nicht stimmen sollte, werden die Filme doch so behandelt. Die Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung wurde ins Leben gerufen, um das deutsche Filmerbe (und damit einen nicht unerheblichen Teil unseres kollektiven Gedächtnisses) für uns zu verwalten und es zugänglich zu machen. Die Stiftung hat beschlossen, ca. 40 Spielfilme, die vor langer Zeit als NS-Propaganda eingestuft wurden und an denen sie die Verwertungsrechte hält, unter "Vorbehalt" zu stellen. Die "Vorbehaltsfilme" werden nur in geschlossenen Veranstaltungen und im Beisein eines Referenten gezeigt. Dieser Einsatz des Urheberrechts ist nicht unumstritten, weil er faktisch einem Verbot gleichkommt (was nicht im Zuständigkeitsbereich der Stiftung liegt). Nachgefragt wird fast nur Jud Süß, das antisemitische Melodram von Veit Harlan, das zum Synonym für die NS-Propaganda im Kino geworden ist und es so zu trauriger Berühmtheit gebracht hat. Die anderen Filme auf der Liste sind weitgehend aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwunden, und auch in der Fachliteratur sind sie mit wenigen Ausnahmen kaum präsent, obwohl wir eigentlich ein Interesse daran haben müssten, so viel wie möglich über sie zu wissen, weil sich die Geschichte nur dann nicht wiederholen kann, wenn man sie kennt. Wie kam es also zu der Liste mit den "Vorbehaltsfilmen"? Ist eine solche Liste noch zeitgemäß? Ist im Umgang mit dem NS-Filmerbe eine nachvollziehbare Strategie der zuständigen Institutionen erkennbar? Haben wir es mit der Büchse der Pandora zu tun, in der eine noch immer wirkmächtige NS-Propaganda verwahrt wird, oder ist die Liste doch nur das Relikt aus einer Ära, in der man eine notwendige, aber auch unangenehme Diskussion durch ein Verbot ersetzte? In welcher Beziehung stehen die "Vorbehaltsfilme" zu denen, die nach 1945 als "unpolitische Unterhaltung" eingestuft wurden? Wie tauchen die ideologischen Botschaften des Dritten Reichs im deutschen Nachkriegskino wieder auf? Und nicht zuletzt: Was sind das überhaupt für Filme, die bis heute auf dieser Liste stehen? Die Artikelreihe will versuchen, Antworten auf diese Fragen zu geben.
Category: Art

Erfolgskontrolle Der Referenz Und Projektfilmf Rderung Des Bundes Und Der L Nder Anhand Programmf Llender Deutscher Kinofilmproduktionen

Author : Silke Cornelia Daamen
ISBN : 9783866182905
Genre : Business & Economics
File Size : 41.60 MB
Format : PDF, Docs
Download : 168
Read : 244

In Erweiterung bereits bestehender Forschungsarbeiten geht die vorliegende Doktorarbeit vor dem Hintergrund der subventionspolitischen Realität in der deutschen Filmwirtschaft der Frage nach, wie die Erreichung der Zielsetzung verschiedener deutscher Filmförderinstitutionen gemessen werden könnte, ob einzelne Filmförderinstitutionen die sich selbst gesetzten Ziele tatsächlich erreichen und ob sich einzelne Maßnahmen möglicherweise als effektiver erweisen als andere. Der wirtschaftliche bzw. kulturelle Erfolg eines Films wird dazu anhand verschiedener exogener Variablen, wie z. B. den Besucherzahlen, einer Prädikatisierung durch die FBW sowie einer Nominierung für bzw. Auszeichnung mit dem Deutschen Filmpreis angenähert und operationalisiert. Damit differenziert sich die Fragestellung deutlich von der bisher vorliegenden Literatur, die sich primär mit der grundsätzlichen Beurteilung der dauerhaften Subventionierung der deutschen Filmwirtschaft befasste. Zur Beantwortung der Fragestellung wurde ein umfassender Datensatz zusammengetragen und dieser dann mittels für die jeweilige Fragestellung spezifischer ausgewählter ökonometrischer Verfahren analysiert. Dabei zeigte sich als wesentliches Ergebnis, dass vor allem Filmförderinstitutionen, die über eine vergleichsweise klare und fokussierte Zielformulierung verfügen, in der Lage sind, signifikante Ergebnisse entsprechend der Zielformulierung zu produzieren. Diese Ergebnisse sind unabhängig von der finanziellen Ausstattung der fördernden Institutionen und zeigen, dass auch „kleine“ Förderinstitutionen vergleichsweise erfolgreich sein können. Als besonders wichtig – unabhängig von kulturellen oder wirtschaftlichen Zielsetzungen – erweist sich die Verleihförderung.
Category: Business & Economics

Die Kinogeher

Author : Carolin Beer
ISBN : UOM:39015053485762
Genre : Motion picture audiences
File Size : 79.53 MB
Format : PDF
Download : 288
Read : 247

Category: Motion picture audiences

Literature In America

Author : Peter Conn
ISBN : 0521303737
Genre : Literary Criticism
File Size : 74.78 MB
Format : PDF
Download : 565
Read : 452

A history of American literature examining major works and authors
Category: Literary Criticism

Revolutionary Road

Author : Richard Yates
ISBN : 9781446420720
Genre : Fiction
File Size : 82.60 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 665
Read : 852

THIS ORANGE INHERITANCE EDITION OF Revolutionary Road IS PUBLISHED IN ASSOCIATION WITH THE ORANGE PRIZE FOR FICTION Books shape our lives and transform the way we see ourselves and each other. The best books are timeless and continue to be relevant generation after generation. Vintage Classics asked the winners of The Orange Prize for Fiction which books they would pass onto the next generation and why. Lionel Shriver chose Revolutionary Road. This is the story of Frank and April Wheeler, a bright, beautiful, and talented couple whose empty suburban life is held together by the dream that greatness is only just round the corner. With heartbreaking compassion and clarity, Richard Yates shows how Frank and April mortgage their hopes and ideals, betraying in the end not only each other, but their own best selves. 'I can't think of a better novel to hand on to readers growing up today than Revolutionary Road' Lionel Shriver
Category: Fiction