Narrative Ethik

Author : Karen Joisten
ISBN : 9783050047287
Genre : Philosophy
File Size : 40.50 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 613
Read : 679

Der Begriff "Narrativität" tritt heute als ein Modewort in Erscheinung, das sogar Einzug ins Feuilleton gehalten hat. Im Kontext der Philosophie des 20. und 21. Jahrhunderts kann der Mensch als narratives Wesen bestimmt werden. Erzählung dient hier nicht allein als Inbegriff einer Gesamtheit von Sinnbildungen, sondern vor allem zur Kennzeichnung des wirklich Menschlichen. Das narrative Selbst gibt nicht nur auf die Frage nach dem Menschen eine Antwort, sondern ist auch grundlegend für die Beantwortung der Frage nach dem Tunsollen des Menschen. Und es wird sichtbar, dass die "Form der Erzählung" die Art und Weise des Verstehens der eigenen Handlungen und die der anderen sein kann. Die Klärung der Bedeutung von Narrativität im Spannungsfeld von Ethik und deren lebenspraktischem Bezug steht in systematischer Hinsicht allerdings noch aus. Der vorliegende Band leistet einen wichtigen Beitrag zur Klärung dieses Defizits, indem er Grundlagen, Grundpositionen und Anwendungen einer narrativen Ethik vorstellt.
Category: Philosophy

Der Zusammenhang Von Literatur Und Ethik Dietmar Mieths Literaturethik Als Narrative Ethik

Author : Stefan Schmidt
ISBN : 9783668537996
Genre : Literary Criticism
File Size : 68.73 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 905
Read : 1255

Essay aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Behandelt wird hier die Literaturethik als narrative Ethik und der Gewinn von Literatur für die Ethik nach Dietmahr Mieth (2007). Dieses Essay erläutert zunächst den Gewinn der Ethik für die Literatur genauer, und daraufhin auch den der Literatur für die Ethik. Erzählen, Lesen und Hören von Erzählungen können, durch die Lenkung der Aufmerksamkeit auf menschliches Handeln und damit auf die Ethik, einen Beitrag dazu leisten, ethisch zu handeln und zu urteilen. Die Erzählung besitzt die Fähigkeit, das Bewusstsein und das Denken zu erweitern, da sie in erster Linie nicht an die Konventionen der Moral gebunden ist und somit diese zu mit Fragwürdigkeit und Experimentierfreude zu durchdringen vermag. Mieth betont, dass das Erzählen als Kunstform sich auf neue Medien, beispielsweise Filme, Computerspiele und Werbung, ausdehnt. Die Erzählung an sich geht über das Literarische hinaus. Mieth fokussiert im Rahmen seiner Literaturethik die ethisch relevanten Aspekte der Literaturrezeption im Sinne der sich darauf berufenden Autoren wie Ricoeur, Nussbaum, und Rorty hinsichtlich der Frage nach dem Gewinn (oder Verlust) der Literatur(wissenschaft) für die Ethik und umgekehrt dem Gewinn der Ethik für die Literaturwissenschaft.
Category: Literary Criticism

Ethik Und Erz Hlung

Author : Marco Hofheinz
ISBN : 9783290174750
Genre : Religion
File Size : 48.39 MB
Format : PDF
Download : 917
Read : 792

Menschen haben eine Geschichte und leben in Geschichten. Wenn wir sagen sollen, warum wir so und nicht anders handeln, erzahlen wir in der Regel die story unseres Verstricktseins in bestimmte Lebenszusammenhange. Ohne diese Verortung in Geschichten konnen wir unser Handeln nicht erklaren. Erzahlungen formen unsere Identitat und liefern unserem Handeln Orientierungspunkte. Zu fragen ist freilich, in welcher Weise dies geschieht. Narrative Ethik reflektiert daruber in kontroverser Weise. Dieser Diskussion widmet sich der vorliegende Band aus theologischer und philosophischer Perspektive mit Beitragen von Celine Ehrwein Nihan, Antje Fetzer, Hille Haker, Marco Hofheinz, Hans P. Lichtenberger, Frank Mathwig, Willibald Sandler, Wolfgang Schoberth, Heiko Schulz, Werner Schwartz, Hans G. Ulrich, Bernd Wannenwetsch, William Werpehowski und Matthias Zeindler. Matthias Zeindler, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist reformierter Pfarrer in Erlach und Privatdozent fur Systematische Theologie an der Theologischen Fakultat der Universitat Bern. Frank Mathwig, PD Dr. theol., Jahrgang 1960, ist seit 2005 Beauftragter fur Theologie und Ethik am Institut fur Theologie und Ethik des SEK. Marco Hofheinz, Dr. theol., Jahrgang 1973, ist wissenschaftlicher Assistent am Institut fur Systematische Theologie der Universitat Bern.
Category: Religion

Interdisziplin Re Ethik

Author : Adrian Holderegger
ISBN : 3727813237
Genre : Christian ethics
File Size : 47.14 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 171
Read : 418

Category: Christian ethics

Moral Und Ethik In Kinderbibeln

Author : Thomas Schlag
ISBN : 9783899718133
Genre : Religion
File Size : 41.83 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 739
Read : 419

"Vom 8. bis 10. September fand an der Theologischen Fakult'at der Universit'at Z'urich unter dem Thema "Moral und Ethik in Kinderbibeln" das 6. Internationale Forschungskolloquium 'Kinderbibel' in Z'urich statt"--P. [7].
Category: Religion

Narration Und Ethik

Author : Claudia Öhlschläger
ISBN : STANFORD:36105133219225
Genre : Ethics and literature
File Size : 47.89 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 123
Read : 457

Literarische Texte hinterfragen nicht nur die Souveränität moralischen Handelns, sondern auch die Souverä-nität von Sprachhandlungen. Kultur und Kulturwissenschaften haben in jüngster Zeit ein erneutes Interesse an literarisch-ästhetischen Reflexionen ethischen Denkens und Handelns bekundet. Fast ließe sich von einem "ethical turn" sprechen. Der Band Narration und Ethik fragt nach dem jeweils historischen und kulturellen Stellenwert solcher Reflexionen, nach der Kasuistik von Handlungen und deren Valorisierung in der europäi-schen, außereuropäischen Literatur und in der Philosophie. Einzelne Fall-studien stellen unter Beweis, dass literarische Erzählungen und Erzähl-strukturen normativen Vorgaben nicht einfach folgen, sondern dass sie viel-mehr das Konfliktpotential möglicher Handlungsweisen zur Diskussion stel-len, Handlungsentwürfe modellieren oder gar suspendieren.
Category: Ethics and literature

Medizinische Ethik

Author : Hartmut Kreß
ISBN : 3170199153
Genre : Philosophy
File Size : 47.90 MB
Format : PDF, Docs
Download : 982
Read : 350

English summary: Modern medicine has changed the everyday handling of health and illness noticeably. Medical progress even changes the health and illness affiliated terms. A deep running conflict of values has come into existance, challenging for ethics and the legal order through predictive medicine, stem cell research, reproductive medicine, transplantation medicine or euthanasia and the additional rationing in the health sector.Kress addresses newly formed questions such as the option of testing drugs on the bases of human embryonic stem cells or the palliative sedation of the dying. In his ethical discussion the author takes cultural and religious plurality in account and emphasises on a patient's personal right of self determination and justness of participation.Special emphasis is placed on a human right to health protection; which hasn't found enough attention in medical ethics and legal rules. Children's health protection is also kept in mind through the work. German description: Die moderne Medizin hat den alltaglichen Umgang mit Gesundheit und Krankheit stark verandert. Der medizinische Fortschritt verandert sogar den Gesundheits- und Krankheitsbegriff. Fur die Ethik und die Rechtsordnung sind gravierende Wertkonflikte aufgebrochen - durch pradiktive Medizin, Stammzellenforschung, Fortpflanzungsmedizin, Transplantationsmedizin oder Sterbehilfe, daruber hinaus durch Rationierungen im Gesundheitswesen.Die Neuauflage der "Medizinischen Ethik" ist stark erweitert und aktualisiert. Dabei greift Kress neu entstandene Fragestellungen auf, z. B. die Option, Medikamente auf der Grundlage humaner embryonaler Stammzelllinien zu testen, oder die palliative Sedierung von Sterbenden. Bei seinen ethischen Abwagungen berucksichtigt der Autor den kulturellen und religiosen Pluralismus, ruckt die personlichen Selbstbestimmungsrechte von Patienten ins Zentrum und betont die Partizipationsgerechtigkeit. Besonderes Gewicht legt Kress auf das Grundrecht auf Gesundheitsschutz, das in der Medizinethik und bei rechtlichen Regelungen bislang zu wenig beachtet wurde. Ein Querschnittsthema ist dabei der Gesundheitsschutz von Kindern.
Category: Philosophy