Primitive Man As Philosopher

Author : Paul Radin
ISBN : 9781590178003
Genre : Social Science
File Size : 84.82 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 524
Read : 195

Anthropology is a science whose most significant discoveries have come when it has taken its bearings from literature, and what makes Paul Radin’s Primitive Man as Philosopher a seminal piece of anthropological inquiry is that it is also a book of enduring wonder. Writing in the 1920s, when anthropology was still young, Radin set out to show that “primitive” cultures are as intellectually sophisticated and venturesome as any of their “civilized” counterparts. The basic questions about the structure of the natural world, the nature of right and wrong, and the meaning of life and death, as well as basic methods of considering the truth or falsehood of the answers those questions give rise to, are, Radin argues, recognizably consistent across the whole range of human societies. He rejects both the romantic myth of the noble savage and the rationalist dismissal of the primitive mind as essentially undeveloped, averring that the anthropologist and the anthropologist’s subject meet on the same philosophical ground, and only when that is acknowledged can anthropology begin in earnest. The argument is clearly and forcibly made in pages that also contain an extraordinary collection of poems, proverbs, myths, and tales from a host of different cultures, making Primitive Man as Philosopher not only a lasting contribution to the discipline of anthropology but a unique, rich, and fascinating anthology, one that both illuminates and enlarges our imagination of the human.
Category: Social Science

Die Schl Fer Im Moor

Author : Peter Vilhelm Glob
ISBN : IND:32000014436184
Genre : Iron age
File Size : 69.36 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 928
Read : 1292

Category: Iron age

Eine Kurze Geschichte Der Menschheit

Author : Yuval Noah Harari
ISBN : 9783641104986
Genre : History
File Size : 34.76 MB
Format : PDF, ePub
Download : 610
Read : 208

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Category: History

Das Geheime Leben Der B Ume

Author : Peter Wohlleben
ISBN : 9783641114008
Genre : Nature
File Size : 82.22 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 490
Read : 655

Ein neuer Blick auf alte Freunde Erstaunliche Dinge geschehen im Wald: Bäume, die miteinander kommunizieren. Bäume, die ihren Nachwuchs, aber auch alte und kranke Nachbarn liebevoll umsorgen und pflegen. Bäume, die Empfindungen haben, Gefühle, ein Gedächtnis. Unglaublich? Aber wahr! – Der Förster Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die ungeahnten und höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenso heran wie seine eigenen unmittelbaren Erfahrungen mit dem Wald und schafft so eine aufregend neue Begegnung für die Leser: Wir schließen Bekanntschaft mit einem Lebewesen, das uns vertraut schien, uns aber hier erstmals in seiner ganzen Lebendigkeit vor Augen tritt. Und wir betreten eine völlig neue Welt ...
Category: Nature

Troubles

Author : James Gordon Farrell
ISBN : 9783882210637
Genre : Fiction
File Size : 56.85 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 721
Read : 770

Die Entdeckung eines Autors: J. G. Farrell zum ersten Mal in deutscher Sprache 1919: Major Brendan Archer, nach dem Ende des Ersten Weltkriegs aus der englischen Armee entlassen, reist an die irische Ostküste, um seine Verlobte zu heiraten. Das Wiedersehen mit der Tochter des Besitzers des Hotels Majestic verläuft allerdings gänzlich anders als erhofft, zumal die Verlobte bald darauf verstirbt. In der Zwischenzeit aber hat sich der Major bereits auf die verbliebene Schar von Katzen, skurrilen Dienern und Bewohnern eingelassen und wird immer tiefer in den Sog des Verfalls des riesigen ehemaligen Prachthotels und seines polternden Besitzers Edward Spencer hineingezogen. Die brillante, von absurdem Humor durchzogene Erzählung spielt vor dem Hintergrund der entscheidenden Jahre Irlands auf dem Weg zur Teilung des Landes. Die unerschöpflichen Facetten dieses jahrhundertealten Konflikts spiegeln sich wider in den verschiedenen Standpunkten der sehr lebensnah gezeichneten Figuren. Posthum mit dem Man Booker Prize ausgezeichnet, bietet sich nun auch dem deutschen Leser die Gelegenheit zur Begegnung mit einem vollendeten Stilisten und großen Erzähler.
Category: Fiction

Absoluter Gegensto

Author : Slavoj Žižek
ISBN : 9783104034133
Genre : Fiction
File Size : 81.99 MB
Format : PDF, ePub
Download : 135
Read : 594

Der bekannte Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Žižek schließt mit seinem neuen Buch ›Absoluter Gegenstoß. Versuch einer Neubegründung des dialektischen Materialismus‹ an seine umfangreiche Hegel-Neudeutung ›Weniger als Nichts‹ aus dem Jahr 2014 an. Ausgehend von Hegel unternimmt er nichts weniger als eine Neubestimmung des philosophischen Materialismus: In drei Teilen entfaltet er sein Vorhaben, Hegels Begriff des absoluten Gegenstoßes zu einem allgemeinen ontologischen Prinzip zu erheben. Ausgehend von einer kritischen Lektüre Badious und Althussers über eine Auseinandersetzung mit dem Hegel’schen Absoluten skizziert Žižek die Grundzüge einer Ontologie des »den«, des »Weniger-als-nichts«, um eine neue Grundlegung des dialektischen Materialismus zu formulieren. Ein so aufregender wie zentraler Beitrag zur zeitgenössischen Philosophie, mit Witz und Verve vorgetragen.
Category: Fiction

Kaltbl Tig

Author : Truman Capote
ISBN : 9783036992341
Genre : Fiction
File Size : 56.16 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 117
Read : 351

Im November 1959 wird in Holcomb, Kansas, die vierköpfige Familie Clutter brutal ermordet. Wenige Wochen später werden die Täter Dick Hickock und Perry Smith auf der Flucht geschnappt. Truman Capote erfährt aus der New York Times von dem Verbrechen und beschließt, am Tatort zu recherchieren. Er spricht mit Bekannten und Freunden der Familie, mit der Polizei. Schließlich erhält er Gelegenheit, mit den beiden Mördern zu reden. Mit der Zeit gelingt es ihm, so viel Nähe zu ihnen herzustellen, dass sie ihm präzise Innenansichten ihrer Seele erlauben. Fast sechs Jahre nach ihrer Tat begleitet er sie bis an den Galgen. Capotes herausragende Rekonstruktion eines Mordes wurde eine Sensation und begründete ein neues literarisches Genre: die "non-fiction novel", den Tatsachenroman. In einer atemberaubenden Sprache erzählt er, wie aus Menschen Mörder werden. Mit Kaltblütig landete Capote einen internationalen Bestseller.
Category: Fiction

Wie Aufgeklart Ist Die Vernunft Der Aufklarung

Author : Arbogast Schmitt
ISBN : 3825364615
Genre : Philosophy
File Size : 21.78 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 992
Read : 862

English summary: In the conflict about the relationship of western modernity to other cultures, societies, and religions, the concept of the Enlightenment has played an important role, possibly even the most important role. The liberation of humans from the paternalism of religious and political-social authorities, through the discovery independence, and the ability of each to rely on their own reason, counts for many as a new level of cultural achievement that could longer be repressed. This distinction between a condition of Enlightenment and one of non-Enlightenment, however brought with it (and still brings!) many difficulties in how the two sides, divided in this manner, understand each other. The rationality of the Enlightenment, however, cannot be understood as a marker which distinguishes western modernity from all earlier epochs and all current outsiders. This rationality has its historical conditions and its boundaries. There have also been in other periods, and other regions, a reflection over the rationality of the "self" and its abilities. The purpose of this book is to show that although he maybe considered outdated, that in fact Aristotle remains a worthy partner in important, even necessary, discussions about rationality. Over nearly 1,500 years, the exceptionally durable and extraordinarily elastic accomplishments of mediation and comprehension, which was made possible across cultures (even between the "Orient" and the "Occident") through Aristotle, created a tense dialogue about rationality, which not only defined past societies, but also can be employed earnestly, as a contribution to the resolution of the problems of rationality, with which we must still deal with today. German description: In der Auseinandersetzung um das Verhaltnis der westlichen Moderne zu anderen Kulturen, Gesellschaften, Religionen spielt die Berufung auf die Aufklarung eine wichtige, vielleicht die wichtigste Rolle. Die Befreiung von der Bevormundung durch religiose und politisch-gesellschaftliche Autoritaten durch die Entdeckung der Selbststandigkeit der jedem zur Verfugung stehenden eigenen Vernunft gilt vielen als ein erreichtes kulturelles Niveau, das nicht mehr unterschritten werden durfe. Diese Unterscheidung zwischen einem Zustand der Aufgeklartheit und einem des Nicht-aufgeklart-Seins brachte und bringt allerdings viele Verstandnisschwierigkeiten zwischen den so getrennten Seiten mit sich. Die Vernunft der Aufklarung kann aber auch nicht einfach als die Vernunft uberhaupt verstanden werden, die die westliche Moderne von allen fruheren Epochen und allem gegenwartig Fremden unterscheidet. Auch diese Vernunft hat ihre historischen Bedingungen und ihre Grenzen. Es gab auch in anderen Zeiten und Regionen ein Nachdenken uber die Vernunft 'selbst' und ihr Konnen. Das Anliegen, dem sich dieses Buch stellt, ist, am Beispiel von Aristoteles zu belegen, dass es sich lohnt, auch scheinbar 'uberwundene' Konzepte als Partner einer verbindlichen Diskussion zu betrachten. Allein die (uber 1500 Jahre) aussergewohnlich lange und aussergewohnlich elastische Vermittlungs- und Verstandnisleistung, die zwischen den Kulturen (auch zwischen Orient und Okzident) durch Aristoteles moglich geworden war, macht eine Auseinandersetzung, die nicht nur Vergangenes beschreibt, sondern es in seinem Anspruch ernst nimmt, attraktiv - auch als Beitrag zur Losung von Verstandigungsproblemen, denen wir uns heute stellen mussen.
Category: Philosophy