Spatial Turn

Author : Jörg Döring
ISBN : 9783839406830
Genre : Social Science
File Size : 57.32 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 332
Read : 293

Warum reden alle vom Raum? Ist die Zeit der wissenschaftlichen Vorherrschaft der Zeit vorüber? Was tritt unter den Bedingungen der Globalisierung an die Stelle eines schwächelnden Fortschritts- und Entwicklungsparadigmas? Wenn mittlerweile fast alle Disziplinen in den Kultur- und Sozialwissenschaften damit beschäftigt sind, ihre Diskurse zu »verräumlichen«, ist dann die Rede von einem »Spatial Turn« angemessen? Diese Anthologie leistet zweierlei: Zum ersten Mal erscheint auf dem deutschen Buchmarkt eine fächerübergreifende Anthologie zum Spatial Turn und zum ersten Mal findet eine Diskussion auch unter Beteiligung der Geographen statt - jenen »Raumspezialisten«, die sich in jüngster Zeit als scharfe Kritiker der fächerübergreifenden Raumkonjunktur profiliert haben.
Category: Social Science

The Spatial Turn

Author : Barney Warf
ISBN : 9781135972660
Genre : Social Science
File Size : 32.83 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 397
Read : 1305

Across the disciplines, the study of space has undergone a profound and sustained transformation. Space, place, mapping, and geographical imaginations have become commonplace topics in a variety of analytical fields in part because globalization has accentuated the significance of location. While this transformation has led to a renaissance in human geography, it also has manifested itself in the humanities and other social sciences. The purpose of this book is not to announce that space is significant, which by now is well known, but to explore how space is analyzed by a variety of disciplines, to compare and contrast these approaches, identify commonalities, and explore how and why differences appear. The volume includes works by 13 scholars from a variety of geographical regions and disciplines. The chapters combine up-to-date literature reviews concerning the role of space in each discipline and several offer original empirical analyses. Some chapters are concerned with Geography while others explore the role of space in contemporary Anthropology, Sociology, Religion, Political Science, Film, and Cultural Studies. The introduction surveys the development of the spatial turn across the fields under consideration. Despite frequent reference to the spatial turn, this is the first volume to explicitly address how theory and practice concerning space, is used in a variety of fields from diverse conceptual perspectives. This book will appeal to everyone conducting conceptual and theoretical research on space, not simply in Geography, but in related fields as well.
Category: Social Science

Kunstgeschichte Nach Dem Spatial Turn

Author : Julia Burbulla
ISBN : 9783839427156
Genre : Art
File Size : 24.81 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 895
Read : 709

Die Omnipräsenz des Raumes in den Humanwissenschaften hat beeindruckende Ausmaße angenommen. Seit der Beschwörung des Spatial Turns (1989) produziert die transnationale Wissenschaft eine unüberschaubare Zahl von Komposita zum Raum, zur Räumlichkeit oder Raumwissenschaft. Die methodologische Tradition von Raum/Zeit in der Kunstgeschichte blieb jedoch bisher unberücksichtigt. Julia Burbullas Studie nimmt sich erstmals diesem Thema an. Anhand ausgewählter Schriften, u.a. die Immanuel Kants, Erwin Panofskys oder Alexander Dorners, diskutiert sie Raum/Zeit als zentrale kunstgeschichtliche Ordnungen und befragt sie auf ihr Potenzial für eine »modernisierte« Kunstgeschichte.
Category: Art

Kommunikation Ged Chtnis Raum

Author : Moritz Csáky
ISBN : 9783839411209
Genre : History
File Size : 78.85 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 866
Read : 876

Der so genannte »Spatial Turn« der Kulturwissenschaften eröffnet neue Perspektiven auf die Frage, wie geographischen und historischen Räumen Bedeutung zugeschrieben wird. Internationale Expertinnen und Experten aus unterschiedlichsten Fachgebieten (Geographie, Soziologie, Geschichte, Theater-, Film- und Musikwissenschaft) liefern in diesem Buch Impulse zum Thema. Ihre Beiträge spannen einen weiten Bogen: von einer kritischen Diskussion des »Spatial Turn« und seiner Anwendung in der Ästhetik bis hin zu Konsequenzen für das Raumparadigma »Zentraleuropa«.
Category: History

Raum Und Gef Hl

Author : Gertrud Lehnert
ISBN : 9783839414040
Genre : Philosophy
File Size : 36.59 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 327
Read : 1251

Wie verhalten sich Räume und Gefühle zueinander? Dieses Buch zeigt, dass sich Räume und Affekte wechselseitig bedingen und hervorbringen: ohne Gefühle keine Räume, ohne Räume keine Gefühle. Exemplarische Fallbeispiele nehmen die Dynamik dieser konstitutiven Verschränkung in den Blick, die bislang weder in der boomenden Emotionalitätsforschung noch in der Raumtheorie programmatisch analysiert worden ist. Ein Buch voller innovativer Perspektiven sowohl auf die Raum- als auch auf die Emotionsforschung.
Category: Philosophy

Raumlekt Ren

Author : Tim Mehigan
ISBN : 9783839420997
Genre : Language Arts & Disciplines
File Size : 41.97 MB
Format : PDF, Docs
Download : 303
Read : 749

Dass der Repräsentation des Raumes ein Raum der Repräsentation immer schon vorausgeschickt ist, gilt als wesentliche Erkenntnis der über ihre eigenen Entstehungszustände reflektierenden Literatur der Moderne. Ausgehend von der Annahme eines Spatial Turn in der jüngsten Literaturwissenschaft werden in diesem Band die neuesten Forschungen zu Raumfragen in der Moderne vorgestellt. Dabei werden die Grundbedingungen einer Literatur ausgeleuchtet, in der die Raumerfahrung als bewusstseinsgenerierendes sowie gesellschaftsetablierendes Moment von Sein par excellence gewertet werden kann.
Category: Language Arts & Disciplines

Philosophie Des Ortes

Author : Annika Schlitte
ISBN : 9783839426449
Genre : Social Science
File Size : 50.31 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 747
Read : 891

Die vertiefte Auseinandersetzung mit raumbezogenen Forschungsthemen, die seit etwa 20 Jahren unter dem Stichwort »Spatial Turn« in den Kulturwissenschaften stattfindet, bleibt bezüglich ihrer begrifflichen und philosophischen Grundlagen defizitär. Obwohl von der Philosophie für die Herausbildung dieser Forschungsrichtung wichtige Impulse ausgegangen sind, hat sie selbst bislang keine führende Rolle übernommen. Ziel des Bandes ist es daher, durch eine deutlichere Profilierung grundlegender Unterscheidungen und Begriffe zur aktuellen Raumforschung beizutragen. Der »Ort« wird dabei - auch gegenüber dem Raum - als philosophischer Gegenstand gefasst und erscheint als grundlegendes Prinzip der Kulturwissenschaften - und nicht (nur) als deren Thema.
Category: Social Science

Vernetzte R Ume

Author : Christina Hilger
ISBN : 9783839414996
Genre : Art
File Size : 35.36 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 508
Read : 1277

Das Verhältnis von Architektur und Gesellschaft muss neu konzipiert werden - Architektur entsteht heute zwar mithilfe modernster Technologien, wird aber nach wie vor von antiken Raumkonzepten definiert. Vor dem Hintergrund digitaler Vernetzung und globaler Neuordnungen zeigt die Architektin und Soziologin Christina Hilger die Dringlichkeit eines neuen Raumdenkens in der Architektur auf. Ausgehend von raumsoziologischen Thesen entwickelt sie dafür theoretische Ansätze und wendet diese auf Fallbeispiele moderner Architekturprojekte an. Ein Plädoyer für einen Spatial Turn auch in der Architektur, für ein neues Raumdenken, das sich verabschiedet von einer absoluten Vorstellung architektonischer Räume, die der gesellschaftlichen Realität statisch gegenüberstehen.
Category: Art

Der Fr Nkische Reichskreis Und Der Spatial Turn

Author : Philip J. Dingeldey
ISBN : 9783656275527
Genre : History
File Size : 30.71 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 937
Read : 414

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Department für Geschichte), Veranstaltung: Die Reichskreise in der Frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Für das frühneuzeitliche räumliche Selbstverständnis treten viele Fragen auf: Untersuchen könnte man etwa die räumliche Identitätsstiftung oder die Raumebene im Alten Reich, welcher man sich verbunden fühlte: dem Reich, dem Reichskreis oder dem Landesherrn. Aber die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, wie welche Räume im Alten Reich konzipiert wurden (daraus können sich auch Antworten für die anderen Fragen ergeben). Konkret soll die Raumkonzeption der Reichkreise untersucht werden, da diese als offene Räume aus der Ohnmacht von Reich und Ständen entstanden und sich so die Frage stellt, ob sie nur ein politisches Instrument der Reichspolitik waren oder ob durch sie das Reich regional implementiert wurden. Die Raumkonzeption in den Kreisen und ihr möglicher Wandel sollen anhand von drei Quellen bezüglich des Fränkischen Reichskreises untersucht werden, nämlich König Maximilians I. Regimentsordnung, Pastorius ́ „Franconia Rediviva“ und Mosers „Von der teutschen Crays-Verfassung“. Diese Quellen sollen je in ihrem Inhalt, ihrer Raumkonzeption und ihrer Rezeption untersucht werden. Zuvor aber wird ein Exkurs zur Methodik des Spatial Turn in der Geschichtswissenschaft eingeschoben, worin auch die hier verwendete Methode eingeordnet wird. Ein Fazit rundet das Ganze ab.
Category: History