Transparenz

Author : Stephan A. Jansen
ISBN : 9783531924663
Genre : Social Science
File Size : 26.65 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 353
Read : 547

Der Ruf nach Transparenz ist mit Beginn des 21. Jahrhunderts – nicht zuletzt aufgrund von Krisen, Terrorismus, Korruption – lauter geworden. Transparenz erscheint als Heilmittell mit der Komplexität unserer unübersichtlichen und undurchsichtigen Welt umzugehen. Aber ist die Forderung nicht zu durchsichtig? Ist umgekehrt Intransparenz immer schon ein Hinweis auf ein Problem oder auf eine besondere Ressource? Ist in einer medialisierten Gesellschaft auch der persönliche Alltag nicht zunehmend eine Ausverhandlung zwischen Transparenz und privatem Rückzug – bei „sozialen Medien“, „gläsernen Kunden bzw. Mitarbeitern“? Oszilliert Transparenz nicht immer zwischen Überwachung und Sicherheit – vom Nacktscanner bis zur Anti-Korruption? Der sechste Jahresband der Zeppelin Universität befasst sich mit diesen und vielen anderen Fragen rund um Transparenz und nimmt eine differenzierte Verortung von Transparenz in unterschiedlichen Lebensbereichen von Wirtschaft, Kultur und Politik vor. Die Beiträge des Bandes spannen einen Bogen von der Transparenz in privaten wie öffentlichen Organisationen über die Transparenz politischer Rhetorik bis hin zur Transparenz im alltäglichen Konsum.
Category: Social Science

Zur Relevanz Und Erzeugung Von Transparenz In Der Kommunikation Ber Die Mittelverwendung Von Nonprofit Organisationen

Author : Dorothée Grün
ISBN : 9783640613571
Genre :
File Size : 59.84 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 589
Read : 756

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Hochschule fur Technik und Wirtschaft Berlin (Wirtschaftskommunikation), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit klart, warum Transparenz in der Kommunikation uber die Mittelverwendung von Nonprofit-Organisationen (NPOs) relevant ist, welche Instrumente es zur Umsetzung gibt und wie effektiv diese tatsachlich sind. Die Argumentation fur mehr Transparenz beginnt mit dem Aufzeigen einer fehlenden Verpflichtung zur Transparenz. Des Weiteren hat Transparenz einen grossen Einfluss auf Vertrauen und dieses wiederum auf den Erfolg einer NPO. Die wettbewerbsintensive Situation auf dem deutschen Spendenmarkt schliesst die Argumentation fur Transparenz ab. Um Transparenz freiwillig zu erzeugen, gibt es drei Ansatze. Der Jahresbericht als Beispiel fur direkte Transparenz erweist sich in der Analyse als sehr effektiv, jedoch sollte hinsichtlich der Erstellung ein verbindlicher Standard geschaffen werden. Das Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts fur soziale Fragen als Beispiel fur geprufte Transparenz hat aufgrund verschiedener struktureller Mangel und Beschrankungen nur ansatzweise einen Einfluss auf die Transparenz. Der Deutsche Spendenrat e.V. setzt auf Transparenz durch Selbstverpflichtung und gesteht den NPOs zu viel Einfluss zu, als dass er als transparenzforderndes Mittel ernst genommen werden konnte. Resumierend wird festgestellt, dass einer hohen Relevanz von Transparenz im Moment keine vollends befriedigenden Instrumente zur Umsetzung dieser gegenuberstehen. Somit sollte uber einen Ausbau der staatlichen Regelungen nachgedacht werden."
Category:

Beruf Politik Transparenz

Author : Stephan Malessa
ISBN : 9783531197418
Genre : Political Science
File Size : 72.86 MB
Format : PDF
Download : 638
Read : 1272

Der Skandal um Nebentätigkeiten von Bundestagsabgeordneten im Jahr 2005 hat gezeigt, wie kritisch die Öffentlichkeit die Finanzierung der politischen Klasse beobachtet. Der Skandal führte zur Einführung von Transparenzregeln, die nicht nur vor dem Bundesverfassungsgericht diskutiert wurden. Stephan Malessa untersucht die Systemkonformität der Nebentätigkeiten-Regeln aus politikwissenschaftlicher Perspektive. Dabei analysiert er zunächst die Politikbezüge der veröffentlichten Nebentätigkeiten. Darüber hinaus überprüft er durch einen internationalen Vergleich den Zusammenhang zwischen der Professionalisierung von Parlamenten und der Schärfe der jeweiligen Transparenzregeln.
Category: Political Science

Transparenz Als Verfassungsprinzip

Author : Jürgen Bröhmer
ISBN : 3161484207
Genre : Law
File Size : 38.90 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 390
Read : 820

English summary: Jurgen Brohmer attempts to explain the concept of transparency in German constitutional law and European Union law. In order to do so, he analyses the German Basic Law and the law of the European Union. Transparency is by no means a new concept, and an in-depth analysis shows that the German Basic Law contains many provisions, features and procedures whose main objective lies in the creation of some form of transparency. The comparison to European Union law, in which transparency is foremost understood as access to documents and the legislative process reveals that transparency is regarded as being able to counter-balance an existing or perceived democratic deficit. The author also deals with EU law, focusing on the existing practice and jurisprudence concerning access to documents. German description: Jurgen Brohmer untersucht den in der politischen und rechtlichen Diskussion haufig gebrauchten Begriff der Transparenz vor dem Hintergrund des Grundgesetzes und des Rechts der Europaischen Union. Der Begriff der Transparenz hat verschiedene Aspekte. Man kann von Ergebnistransparenz sprechen, wenn das Resultat eines Entscheidungsprozesses offen gelegt wird. Damit eng verbunden ist die inhaltliche Transparenz, die sich auf die Verstandlichkeit und Nachvollziehbarkeit des Entscheidungsergebnisses bezieht. Die Verfahrenstransparenz bezieht sich auf die Entscheidungsverfahren selbst, die oft gerade in transparenzrelevanten Punkten ganz unterschiedlich ausgestaltet sind. In foderalen Gebilden und der zunehmend globalisierten Welt wird die Verantwortungstransparenz immer wichtiger, bei der es um die Frage geht, ob man das Ergebnis eines Entscheidungsprozesses noch einem verantwortlichen Entscheidungstrager zuordnen kann. Transparenz ist kein neues Konzept und ein genauer Blick in das Grundgesetz zeigt, dass viele Vorschriften und Prinzipien des Grundgesetzes die Schaffung von Transparenz der einen und anderen Art zum Gegenstand haben. Es gibt aber auch uberkommene Defizite, etwa bei der Interpretation der Informationsfreiheit aus Art. 5 GG, dessen Auslegung an die neuen Bedingungen der Informationsgesellschaft anzupassen ist. Der Vergleich mit dem Recht der Europaischen Union, wo es zuvorderst um den Zugang zu Dokumenten und um den Entscheidungsprozess im Gesetzgebungsorgan Ministerrat geht, zeigt, dass Forderungen nach mehr Transparenz in Zusammenhang mit einem tatsachlichen oder so empfundenen demokratischen Defizit zu sehen sind. Mit Blick auf das Recht der Europaischen Union stellt der Autor u.a. das Recht auf Zugang zu Dokumenten ausfuhrlich dar.
Category: Law

Transparenz

Author : Colin Rowe
ISBN : UVA:X000642620
Genre : Science
File Size : 49.87 MB
Format : PDF
Download : 769
Read : 559

Category: Science

Zertifikate Reloaded

Author : Nils Löhndorf
ISBN : 3834916528
Genre : Business & Economics
File Size : 47.18 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 761
Read : 689

Seit Ausbruch der Finanzkrise gelten Zertifikate als Inbegriff der riskanten Geldanlage. Ursache für dieses Urteil ist nicht zuletzt die unzureichende Produkt- und Kommunikationspolitik der Emittenten. Dabei können Zertifikate durchaus sinnvolle Depotbestandteile für alle Anleger darstellen - gerade unter Sicherheitsaspekten. Dieses Buch erklärt, in welcher Weise Produkttransparenz in volatilen Märkten Vertrauen schafft. Ausnutzen der Komplexität bei derivativen Finanzinstrumenten gekoppelt mit kundenorientierten Merkmalen wie Produkt- und Preistransparenz schafft langfristig höhere Renditen für Emittenten und Banken. Die Attraktivität der Produkte lebt von Innovationen, so soll beispielhaft der Entwicklungsprozess innovativer Zertifikate beschrieben werden. Das Buch zeigt den „Zertifikatemachern“ in den Banken Ansätze für innovative Produkt- und nachhaltig erfolgreiche Vertriebsstrukturen.
Category: Business & Economics

Transparenz Der Risikoberichterstattung

Author : Bogna Filipiuk
ISBN : 9783834999597
Genre : Business & Economics
File Size : 45.18 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 284
Read : 948

Die Autorin untersucht, welche Anforderungen an eine transparente Risikoberichterstattung von Unternehmen zu stellen sind, inwieweit deutsche Kapitalgesellschaften diesen Anforderungen genügen und wo Verbesserungen des gesetzlichen Rahmens ansetzen können.
Category: Business & Economics

Geheimhaltung Und Transparenz

Author : Wolbert K. Smidt
ISBN : 3825889831
Genre : Civilian supremacy over the military
File Size : 86.62 MB
Format : PDF
Download : 148
Read : 1119

Category: Civilian supremacy over the military

Abstinenz Neutralit T Und Transparenz In Psychoanalytisch Orientierten Therapien

Author : Karl König
ISBN : 9783608104387
Genre : Psychology
File Size : 58.15 MB
Format : PDF, ePub
Download : 583
Read : 1153

Abstinenz, Neutralität und Transparenz: Diese drei zentralen Themen haben die psychoanalytische Diskussion seit ihren Anfängen begleitet und sind vor dem Hintergrund der Intersubjektivitätsdiskussion von neuer Aktualität. Freud, in der Tradition der Aufklärung, wollte die Wahrheit für den Patienten; Wahrheit im Sinne wissenschaftlicher Erkenntnis sollte heilen. Das konnte nur gelingen, wenn störende Einflußfaktoren, sogenannte »Dreckeffekte«, unter Kontrolle gebracht wurden. So entstand die Forderung nach Abstinenz, die in der Ich-Psychologie auf die Spitze getrieben wurde: Der Psychoanalytiker hatte sich als neutraler Wissenschaftler zu verhalten, subjektive Einflüsse seien auszuschließen. Die Neutralität sollte verhindern, daß der Patient in seinen Übertragungsmöglichkeiten eingeschränkt wird; der Therapeut sollte vielmehr als »Kleiderständer der Übertragung« für alle Übertragungen offen sein. Heutzutage beginnt sich eine indikationsbezogene Differenzierung dieser Konzepte durchzusetzen. Der Autor stellt dar, wie beispielsweise das Konzept der Abstinenz für verschiedene Triebwünsche ganz unterschiedlich gehandhabt wird und wie der Analytiker mit der Transparenz arbeiten kann: im Sinne dosierter Mitteilungen des Therapeuten über sein Erleben, seine Ansichten und seine Handlungsimpulse.
Category: Psychology