Zeitzeugen Aus Ton

Author : Thomas Beckh
ISBN : 3110317079
Genre : Antiques & Collectibles
File Size : 54.23 MB
Format : PDF, ePub
Download : 132
Read : 701

This monograph presents the pottery of the Early Middle Age monastic complex Deir el-Bakhit. In addition to a chronological analysis of the material, it deals with production of pottery, trade, supply of materials to the complex, as well as pottery as a reflection of a monastic community. As there are no comparable publications on the Early Middle Ages in Egypt, it represents a vital contribution to further research on this period.
Category: Antiques & Collectibles

Karl Richter In M Nchen 1951 1981 Zeitzeugen Erinnern Sich

Author : Johannes Martin
ISBN :
Genre : Music
File Size : 44.15 MB
Format : PDF, Docs
Download : 904
Read : 958

Buchdokumentation über Karl Richter's Wirken in München, dem Münchener Bach-Chor und Bach-Orchester auf 288 Seiten - mit mehr als 350 Fotos aus den Archiven der Zeitzeugen - Interviews und Beiträge von mehr als 30 Zeitzeugen (u.a. Claes H. Ahnsjö, Hermann Baumann, Ursula Buckel, Dietrich Fischer-Dieskau, Kieth Engen, Antonia Fahberg, Johannes Fink, Heinz Geisel, Peter-Lukas Graf, Ernst Haefliger, Julia Hamari, Kurt Hausmann, Karl Heckel, Joachim Kaiser, Franz Kelch, Karl-Christian Kohn, Horst Laubenthal, P. Theodor Lutz, Paul Meisen, Edda Moser, Aurèle Nicolet, Siegmund Nimsgern, Anna Reynolds, Lotte Schädle, Elmar Schloter, Peter Schreier, Kurt-Christian Stier, Hertha Töpper, Friedemann Winklhofer), eine ausführliche Würdigung von Leben und Wirken Karl Richters sowie eine Chronik wichtiger Daten des Münchener Bach-Chores der Jahre 1951-1981.
Category: Music

Audioarchive

Author : Ruth-E. Mohrmann
ISBN : 9783830978077
Genre : History
File Size : 44.38 MB
Format : PDF, Docs
Download : 468
Read : 790

Audioarchive - d.h. Archive, die historische Tondokumente aufbewahren und dokumentieren - befinden sich in diesen Jahren in einer kritischen Phase: Ihre Bestände sind auf Tonträger gespeichert, die inzwischen nicht nur technisch veraltet sind (vor allem Tonbänder, aber auch Walzen, Kassetten, Schallplatten), sondern auch ihre Speicherqualität durch einen fortschreitenden, massiven Alterungsprozess in vielen Fällen eingebüßt haben. Nicht selten sind einzelne Dokumente bereits schwer geschädigt, und es besteht die akute Gefahr, dass umfangreiche Bestände unwiederbringlich verloren gehen. In den meisten Archiven ist diese Bedrohung längst erkannt worden, und aufwändige Datensicherungsmaßnahmen sind geplant oder man hat sie bereits durchgeführt. Fast immer sind solche Projekte mit einer Neuordnung, Sichtung und wissenschaftlichen Erschließung des Archivmaterials verbunden. Somit führen diese 'Rettungsaktionen' zu einer intensiveren Beschäftigung mit den Tondokumenten - was in der Regel zu einer Neubewertung der Archivbestände und nicht selten auch zu einer wissenschaftlichen Erforschung der Geschichte des jeweiligen Tonarchivs führt. In dieser Phase sind ein Erfahrungsaustausch und eine Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, die mit diesen Herausforderungen konfrontiert sind, dringend geboten. Im vorliegenden Band sind die Beiträge einer Tagung über AV-Archive in Belgien, Dänemark, Deutschland, Niederlande, Österreich und der Schweiz veröffentlicht. In 14 Beiträgen werden Erfahrungen und Neuansätze bei der Dokumentation und Datensicherung wie auch bei der Erschließung und der wissenschaftlichen Nutzung der Tondokumente als Quelle vorgestellt.
Category: History

Zeitzeugen Der Friedensbewegung

Author : Joachim Thommes
ISBN : 9783732240111
Genre :
File Size : 80.39 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 253
Read : 159

Das Friedensinstitut21 mochte mit seiner Publikationsreihe Zeitzeugen der Friedensbewegung Menschen zu Wort kommen lassen, die dabei waren," Menschen, die sich engagieren und Standpunkte vertreten, Menschen, die sich den Ideen der Friedensbewegten nahe fuhlten - und fuhlen -, Menschen, deren Lebensentwurfe Friedensbewegung beeinflusst hat oder weiterhin beeinflusst. Warum ist es sinnvoll, Menschen aus der Friedensbewegung" Zeitgeschichte aus ihrer Sicht erzahlen zu lassen? Wen interessieren diese Geschichten - diese erzahlte Geschichte - heute noch? Wir meinen, dass es wichtig ist, die Zeitzeugen der Friedensbewegung selbst zu Wort kommen zu lassen. Wir denken, dass die jungste Zeitgeschichte nicht wie ein selbsterklarendes und offenes Buch eindimensional, klar und eindeutig vor uns liegt. Wir glauben vielmehr, dass zur Analyse und zum besseren Verstandnis der Geschichte - in ihrer Vielschichtigkeit und Besonderheit - auch die friedensbewegten Geschichten engagierter Protagonisten beitragen. Wir wollen deutlich machen, dass nicht alleine Historiker wie Guido Knopp mit ihren massenmedialen ikonenhaften History-Bildersturmen" bestimmen sollten, wie die" Geschichte wirklich" war. Wir stellen uns mit dieser Publikation bewusst gegen diese simple mediale Wahrheits- und Deutungshoheit Knoppscher Machart," die keine Fragen offen lasst, und pladieren dafur, kontroverse Standpunkte im Sinne einer demokratischen Erinnerungskultur sichtbar werden zu lassen. Fragenden, forschenden und wissenshungrigen Menschen sei die Lekture unserer Reihe daher besonders ans Herz gelegt. Die Berichte, Interviews und Rededokumente ermoglichen, ebenso wie Bilder, Fotos, Filme, Gedichte und Collagen, interessante Einblicke in alltagliche und nicht ganz so alltagliche Welten und Weltsichten.
Category:

Die Geburt Des Zeitzeugen Nach 1945

Author : Martin Sabrow
ISBN : 9783835322455
Genre : History
File Size : 33.64 MB
Format : PDF, Docs
Download : 744
Read : 759

Eine kritische Reflexion über den Zeitzeugen als Phänomen der öffentlichen Geschichtskultur. Aus dem Inhalt: Martin Sabrow: Der Zeitzeuge als Wanderer zwischen zwei Welten Harald Welzer: Vorschläge zur Modernisierung der Erinnerungskultur Rainer Gries: Zeitzeugen in den Medien Achim Saupe: Historischer und juridischer Zeuge vor dem »Zeitzeugen" José Brunner: Die medialisierte Zeugenschaft Laura Jockusch: Zur Entwicklung jüdischer Zeugenschaft vor und nach dem Holocaust Sybille Steinbacher: Zeitzeugenschaft und die Etablierung der Zeitgeschichte in der Bundesrepublik Deutschland Jolande Withuis: Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs in den Niederlanden Hanna Yablonka: Die Bedeutung der Zeugenaussagen im Prozess gegen Adolf Eichmann Silke Satjukow: Erinnerung an den Nationalsozialismus in der DDR Judith Keilbach: Entwurf einer Mediengeschichte der Zeitzeugen Christoph Classen: Überlegungen zum Verhältnis von Medialisierung und Erinnerungskultur Wulf Kansteiner: Aufstieg und Abschied der NS-Zeitzeugen in den Geschichtsdokumentationen des ZDF Hanno Loewy: Zweideutige Zeugen: Die Wiederkehr der Opfer als Überlebende Filippo Focardi: Zeitzeugen und die Resistenza in Italien Irina Scherbakowa: Der Zeitzeuge aus russischer Sicht
Category: History

Erinnerungsarbeit Im Fernsehen

Author : Andrea Brockmann
ISBN : 3412299057
Genre : Documentary television programs
File Size : 84.40 MB
Format : PDF
Download : 332
Read : 617

Category: Documentary television programs

Rheinland Pfalz Im Ton

Author : Gerhard Becker
ISBN : WISC:89066757337
Genre : Sound recordings
File Size : 49.88 MB
Format : PDF, Docs
Download : 256
Read : 752

Category: Sound recordings

Zeitgeschichte Schreiben

Author : Martin Sabrow
ISBN : 9783835325630
Genre : History
File Size : 41.19 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 952
Read : 446

Klio lebt nicht im Elfenbeinturm. Die Verwandlung von Geschehen in Geschichte entwickelt sich im Spannungsfeld von aktivem Miterleben und distanzierter Reflexion, von öffentlicher Identitätsvergewisserung und geschichtspolitischer Legitimation. Mächtiger als Akteure und Institutionen aber sind die kulturellen Codes und die fachlichen Denkmuster, in denen die Gegenwart sich ihrer Vergangenheit vergewissert. Besonders deutlich wird dies in der Zeitgeschichtsschreibung, die sich in der Spannung von politischer Lenkung und fachlicher Autonomie, von früherer Geschichtsvergessenheit und heutiger Geschichtsversessenheit bewegt. Die in diesem Band versammelten Aufsätze sind den sich wandelnden Standards der Verständigung über die Vergangenheit im 20. Jahrhundert gewidmet. Martin Sabrow spürt den Verständigungsformen des historischen Fachdiskurses unter dem Druck staatlicher Vorgaben nach und untersucht die Erzählformen und Leitkategorien des gesellschaftlichen Umgangs mit der Vergangenheit. In der Zusammenschau werden die Regeln und Denkmuster deutlich, die unsere Verständigung über die Vergangenheit prägen.
Category: History